Inhalte Sprachtraining Niederländisch

Das Sprachtraining Niederländisch orientiert sich am Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER).

 

Aufgaben des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen:

 

Der Gemeinsame Europäische Referenzrahmen befasst sich mit der Beurteilung von Fortschritten in den Lernerfolgen bezüglich einer Fremdsprache. Ziel ist, die verschiedenen europäischen Sprachzertifikate untereinander vergleichbar zu machen und einen Maßstab für den Erwerb von Sprachkenntnissen zu schaffen.

 

Die Niveaustufen des GER

 

Die grundlegenden Level sind:

A: Elementare Sprachverwendung
B: Selbstständige Sprachverwendung
C: Kompetente Sprachverwendung

 

Diese sind nochmals in insgesamt 6 Stufen des Sprachniveaus unterteilt:

Aufgelistet sind hierunter lediglich die 2 Stufen der elementaren Sprachverwendung.

 

A1 – Anfänger

Kann vertraute, alltägliche Ausdrücke und ganz einfache Sätze verstehen und verwenden, die auf die Befriedigung konkreter Bedürfnisse zielen. Kann sich und andere vorstellen und anderen Leuten Fragen zu ihrer Person stellen – z. B. wo sie wohnen, was für Leute sie kennen oder was für Dinge sie haben – und kann auf Fragen dieser Art Antwort geben. Kann sich auf einfache Art verständigen, wenn die Gesprächspartnerinnen oder Gesprächspartner langsam und deutlich sprechen und bereit sind zu helfen.

 

A2 – Grundlegende Kenntnisse

Kann Sätze und häufig gebrauchte Ausdrücke verstehen, die mit Bereichen von ganz unmittelbarer Bedeutung zusammenhängen (z. B. Informationen zur Person und zur Familie, Einkaufen, Arbeit, nähere Umgebung). Kann sich in einfachen, routinemäßigen Situationen verständigen, in denen es um einen einfachen und direkten Austausch von Informationen über vertraute und geläufige Dinge geht. Kann mit einfachen Mitteln die eigene Herkunft und Ausbildung, die direkte Umgebung und Dinge im Zusammenhang mit unmittelbaren Bedürfnissen beschreiben.

 

B1 und B2

C1 und C2

(weitere Informationen hierzu finden Sie z.B. auf der Seite des Goethe-Institutes)

Was bedeutet das für Ihr individuelles Sprachtraining?

Entsprechend Ihres Sprachniveaus, das wir mit Hilfe eines Intake-Gespräches feststellen werden, kann Ihr Sprachtraining folgende individuelle Inhalte haben:

 

  • Aufbauen oder Erweitern des allgemeinen Wortschatzes (und evtl. geschäftlichen Wortschatzes – branchenspezifisch)
  • Führen von sozialen und geschäftlichen (Telefon-) Gesprächen, Vorstellung, Small-Talk
  • Lernen der niederländischen Korrespondenz (E-Mail, Angeobte, Aufträge, Rechnungen, Mahnungen, betriebsinterne Korrespondenz, z.B. Berichte etc.)
  • Aufbauen oder Erweitern der grammatischen Kenntnisse, Satzaufbau, Rechtschreibung etc.
  • Einblick in die niederländische (Unternehmens-) Kultur
  • Vertiefen des Erlernten in praktischen Gesprächssituationen
  • Individuelle Vorbereitung z.B. auf eine Messe, eine Präsentation, einen Geschäftsbesuch etc.